Kommunale Beleuchtungsanlagen

für Schulen, Verwaltungen, Krankenhäuser, Hallen etc. ...

Gerade in Gebäuden und Einrichtungen der öffentlichen Hand ist es wichtig, mit gutem Beispiel voran zu gehen und auf moderne, effiziente und energiesparende Beleuchtungstechnik zu setzen.

KASCH Industrieservice Elektrotechnik hat jahrelange Erfahrung in der Erstausrüstung, Installation, Wartung und in der Sanierung von Beleuchtungsanlagen. 

Beleuchtungssanierung

Der schnellste und kostensparendste Weg zu einer energiesparenden Beleuchtungsanlage ist die Sanierung der alten Anlage mit neuen Leuchtsystemen. Unsere Fachleute beraten Sie gerne. Entweder kann man die vorhandenen Systeme durch individuell gefertigte Leuchtkörper ersetzen, (Dies ist z.B. der Fall wenn Änderungen an der Raum- oder Deckengestaltung noch zusätzliche hohe Kosten veruraschen würden) oder man kann neue Lichtkonzepte einsetzen die dem Design entsprechen.

Klassenzimmer

In Klassenzimmern empfiehlt sich für die Energieeffizienz ein Lichmanagementsystem aus einer Kombination von tageslichtabhängiger, anwesenheitsabhängiger  Beleuchtung.
Ebenso muss auf die Belange des Unterrichts Rücksicht genommen werden. Das z.B. die Tafelbeluchtung abschaltbar ist, evt. Beleuchtungsszenarien für Video oder Beamer-Projetionen einstellbar sind.

Sporthallen

In Sporthallen kann durch intelligentes Lichtmanagement und die Auswahl der richtigen Leuchtsysteme enorm an Energie eingespart werden. Angefangen von Regelungen zwischen 200 Lux für den Schulsport, 300 Lux für den Trainigsbetrieb und 500 Lux für den Wettkampfbetrieb. Hinzu kommen Anwesenheitserfassung und wenn möglich Abschaltung bei ausreichendem Tageslicht. 

Krankenhäuser

Flure ohne Tageslichtversorgung können ausschliesslich durch eine intelligente Steuerung der Anwesenheit und dem Einsatz entsprechender Leuchtmittel Energiesparend betrieben werden. Es sind Einsparungen von bis zu 50 % möglich.

In Krankenzimmern können verschiedene Beleuchtungsniveaus für Aufenthalt, Untersuchung und Lesebelcuhtung eingerichtet werden. Tageslicht- und Anwesenheitsabhängiges Lichtmanagement können auch hier den Energieverbrauch deutlich reduieren.

Büros

in Großraumbüros ist die Abwesenheitszeit aller Mitarbeiter verschwindend gering deshalb könnte hier auf eine Anwesenheitssteuerung verzichtet werden. Sinnvoll ist eine intelligente Aufteilung der Arbeitsplätze unter Berücksichtigung eventueller Arbeitszeiten während der Dunkelstunden. Tageslicht sollte wenn möglich immer ausgenutzt werden.

Im Vergleich zu Einbauleuchten, ermöglichen abgehängte Leuchten ein erheblich verbessertes Beleuchtungsklima.  Das ausgewogene Verhältnis von diffusem zu direktem Lichtanteil entspricht weitgehend dem Vorbild des natürlichen Tageslichts. Durch das Tageslichtabhängige Lichtmanagement werden fensternahe Leuchten mit einem geringerem Sollwert voreingestellt so das ein ausgeglichenes Lichtklima entsteht.